5 Tipps für Sexspielzeug-Anfänger

Befolge diese Tipps, um dein erstes Mal mit Sexspielzeug zu einer tollen Erfahrung zu machen.

Tipp #1

Zuerst musst du dir bewuss sein, dass der Kauf von Sexspielzeig nicht beschämend oder peinlich ist. Ganz und gar nicht. Es ist vielleicht verlockend diese Käufe über das Internet zu erledigen, aber ich empfehle dir ein Geschäft zu besuchen – zumindest bis du dich gut genug auskennst und weißt wonach du überhaupt suchst und welche Marken dir gefallen. Außerdem kannst du das Sexspielzeug im Geschäft auch (zumindest ein bisschen) ausprobeiren und aus der Nähe betrachten.

Tipp #2

Beginne günstig. Ja, die günstigen Produkte halten sicherlich nicht so lange aber nichts tut mehr weh als viel Geld für etwas auszugeben, das dir im Endeffekt gar nicht gefällt. Jedoch sollte ich auch erwähnen, dass du nicht zu günstig kaufen solltest. Im Gegensatz zu Kinderspielzeug unterliegt Sexspielzeug keinen besonders strikten Richtlinien. Wenn du herausgefunden hast was dir gefällt, kannst du auch mal eine Investition tätigen.

Tipp #3

Beginne klein. Zuerst bist du vielleicht verlockt nach dem größten Dildo zu greifen, aber wenn du genauer darüber nachdenkst wird dir selbst schnell bewusst werden, dass du wohl lieber zu etwas kleinerem greifen solltest. Besonders wenn du mit Anal-Spielzeug experimentieren möchtest, ist klein für den Anfang immer besser. Natürlich kannst du dich auch immer weiter steigern.

Tipp #4

Falls du noch keines besitzt, kaufe unbedingt Gleitgel – es is günstig und sehr hilfreich.

Tipp #5

Bevor du den Sex-Shop besuchst, solltest du mit deinem Partner sprechen. Ich weiß, das klingt langweilig aber es hilft dir dabei eine Idee zu bekommen wonach du suchst. Etwas für deinen Partner? Etwas für dich? Etwas für euch beide? Je mehr du vorher weißt, umso einfacher wird die Entscheidung später sein.

Hier findest du einen Beate-Uhse Gutschein – dort findest du sicherlich das Richtige für euch!